Pfeil nach rechts

Todesfall in London Bank-Praktikant starb an Folgen eines epileptischen Anfalls

Der mysteriöse Todesfall eines deutschen Bank-Praktikanten in London ist zumindest teilweise aufgeklärt. Nach Angaben der Gerichtsmedizin starb Moritz Erhardt an den Folgen eines epileptischen Anfalls. Nun muss sich die Bank zum Arbeitspensum des 21-Jährigen äußern.

Mehr dazu im aktuellen SPIEGEL:

Foto: Kieran Doherty/ Reuters
csc/lei/mamk/dpa