Mein Leben als Verfassungsschützerin "Im Verborgenen für eine gute Sache arbeiten"

Die Arbeit in einer Anwaltskanzlei war ihr zu langweilig - deshalb ging sie zum Verfassungsschutz. Eine Juristin über ihre Sicherheitsüberprüfung und wie sie geschickt ihren Arbeitgeber verschweigt.
Eine Behörde in Köln

Eine Behörde in Köln

Foto: Oliver Berg/ dpa
Foto: Benedikt Rugar / UNI SPIEGEL
Hol Dir den gedruckten UNI SPIEGEL!
Foto: DER SPIEGEL
Mehr lesen über