In Kooperation mit

Job & Karriere

Schlaflos verhandeln "Die Gegenseite zermürben"

Feilschen bis der Morgen graut: Gerade wichtige Verhandlungen dauern oft sehr, sehr lang. Das kann strategische Vorteile haben, verrät Sozialpsychologe Jan Häusser. Auch wenn schlaflose Manager häufig wie Betrunkene agieren.
Von David Krenz
Zermürbende Verhandlungen: Da hilft nur Schlaf und Koffein

Zermürbende Verhandlungen: Da hilft nur Schlaf und Koffein

Foto: Corbis
Zur Person
Foto: Universität Hildesheim
Fotostrecke

Büroschlaf: Wo sich Arbeitnehmer schlafen legen