Zeitraffer-Videos aus dem Cockpit In vier Minuten nach San Francisco

Flugbegleiter Marc Schneider filmt Langstreckenflüge aus dem Cockpit. Auf YouTube fliegen Tausende Zuschauer mit.

Anflug auf San Francisco
Marc Schneider

Anflug auf San Francisco


Langstreckenflüge sind oft anstrengend - für die Passagiere und mehr noch für die Flugbegleiter. Am stressigsten ist es vor dem Start, wenn die Reisenden ihre Plätze finden und das Gepäck verstauen.

Der Flugbegleiter Marc Schneider, 30, findet manchmal trotzdem noch Zeit, um vor dem Start eine Kamera im Cockpit zu befestigen. Sie filmt Start und Landung und fotografiert während des ganzen Flugs. Daraus bastelt Schneider hinterher Videos für YouTube, in denen die Fernflüge auf ein paar Minuten zusammenschrumpfen.

Marc Schneider

Schneider hat als Flugbegleiter schon rund 900 Flüge absolviert. Seit zwei Jahren nimmt er dabei Zeitraffer-Videos aus dem Cockpit auf.

Er fragt die Piloten vorher um Erlaubnis. "Die meisten haben nichts dagegen und möchten das Video gern hinterher sehen", sagt er. Die Kamera befestigt er in einer Ecke im Cockpit, außerhalb des Blickfelds der Piloten.

Schneider nimmt dabei stets Rücksicht auf das Arbeitsumfeld im Cockpit. "Den Funkverkehr und private Gespräche nehme ich natürlich nicht mit hinein", sagt er. Er unterlegt die Videos später mit Musik.

Frankfurt nach San Francisco

Schneider filmt auch Sehenswürdigkeiten an Orten, an denen er einen oder zwei Tage Zwischenstopp macht, und schneidet sie zu kurzen Clips zusammen. Er fing damit an, um Kollegen zu zeigen, dass man auch Dinge unternehmen kann außer Shoppen und Strandausflüge.

"Die Versuchung ist groß, einfach im Hotel zu bleiben. Man ist k.o., die Flüge strengen an, ich kenne das", sagt Schneider. Aber wenn man sich auf einen Ort einlasse, könne man immer was Neues und Lustiges erleben, auch wenn man ihn schon 50 Mal angeflogen habe. So wie in Uruguay, wo er mit Kollegen Colonia del Sacramento erkundet hat:

Acht Stunden in Uruguay

lov

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.