Vom Physiker zum Brettspielerklärer "Aufsteigen? Will ich gar nicht"

Er kennt die Regeln von 1600 Spielen: Mirko Schäfer hat sein Physikstudium abgebrochen und arbeitet als Brettspielerklärer. Jetzt verdient er 1400 Euro netto im Monat - und ist glücklich.
Ein Jobprotokoll von Maren Hoffmann
Mirko Schäfer, 34, kann rund 1600 Spiele erklären - und weiß, welches sich für welche Gruppe am besten eignet

Mirko Schäfer, 34, kann rund 1600 Spiele erklären - und weiß, welches sich für welche Gruppe am besten eignet

Foto: Maren Hofmann/ manager magazin
Ich bin wahrscheinlich der erste fest angestellte Erklärbär in Deutschland
Ehrlichkeit ist die oberste Maxime in meinem Leben. Spiele, die qua Regel verlangen, dass man schummelt oder andere möglichst überzeugend belügt, sind nicht mein Ding
Wo ich mich in fünf Jahren sehe? Immer noch hier!