In Kooperation mit

Job & Karriere

Haftbefehle in Dieselaffäre Warum VW-Manager nicht mehr in die USA reisen sollten

Ein VW-Manager sitzt in US-Haft, ihm drohen 169 Jahre Gefängnis. Fünf weitere werden mit internationalem Haftbefehl gesucht. Ein Wirtschaftsanwalt erklärt, wie weit der Arm der amerikanischen Justiz reicht.
Kfz-Meister am VW Golf (Symbolbild)

Kfz-Meister am VW Golf (Symbolbild)

Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
Zur Person
Foto: Kleiner Rechtsanwälte