Nach Auftritt bei Biden-Inauguration Dichterin Amanda Gorman unterzeichnet bei Modelagentur

Amanda Gorman wird umjubelt, seit sie bei Joe Bidens Amtseinführung ein Gedicht rezitierte. Jetzt könnte ihr eine Karriere als Model bevorstehen.
Amanda Gorman bei ihrem Auftritt bei der Amtseinführung Joe Bidens

Amanda Gorman bei ihrem Auftritt bei der Amtseinführung Joe Bidens

Foto: Alex Wong / Getty Images

Amanda Gorman ist mit ihrem Gedicht »The Hill We Climb« zum Shootingstar der Inauguration von Joe Biden geworden. Ihr Auftritt galt vielen als der Höhepunkt der Amtseinführung, ihre Werke sind jetzt schon Bestseller, obwohl sie erst im kommenden Herbst erscheinen werden.

Nun hat die 22-Jährige aus Los Angeles einen Vertrag bei IMG Models unterzeichnet, meldet das Branchenblatt »Hollywood Reporter« . Die Agentur soll sich um Werbeverträge und Fotostrecken in Magazinen kümmern. Auch eine Literaturagentur, eine Unterhaltungsagentur und eine Anwaltskanzlei sollen bereits für Gorman arbeiten, so der »Hollywood Reporter«.

Nach Lob von Prominenten wie Michelle Obama und Fotos mit Bill und Hillary Clinton schossen Gormans Followerzahlen in sozialen Netzwerken in die Höhe. Aus 7000 Twitter-Followern wurden 1,4 Millionen, auf Instagram folgen ihr nun 3,1 Millionen Menschen.

Auch optisch war Gorman auf der Inauguration aufgefallen, der Vertrag mit IMG Models ist schlüssig. Das von der Modemarke Prada bereitgestellte rote Haarband sei ausverkauft, meldete das Modemagazin »Vogue« . Der Schmuck dürfte für Fans schwieriger zu bekommen sein: Die Ohrringe hatte ihr US-Talkerin Oprah Winfrey geschenkt.

DER SPIEGEL
cpa
Mehr lesen über