Zur Ausgabe
Artikel 57 / 78
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

An der Grenze zwischen Geist und Biologie

»Biologie der Erkenntnis -- die stammesgeschichtlichen Grundlagen der Vernunft«, lautet der Titel des neuesten Buches von dem österreichischen Zoologen Rupert Riedl, das jetzt (230 Seiten; 29 Mark) beim Verlag Paul Parey, Berlin/ Hamburg, erscheint. Riedl, 54, ist Professor am Zoologischen Institut der Universität Wien. Als »kopernikanisch« bezeichnet Hoimar von Ditfurth, 57, Wissenschaftspublizist und Bestsellerautor die Thesen in Riedls neuem Buch.
aus DER SPIEGEL 40/1979
Zur Ausgabe
Artikel 57 / 78
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel