»Pseudointellektueller Anstrich« Verfassungsschutz beobachtet rechten Antaios-Verlag

Der Bundesverfassungsschutz nimmt die »Neue Rechte« ins Visier. Auch der Antaios-Verlag gilt als Verdachtsfall.
Verlagsgründer Götz Kubitschek hat Antaios 2018 verkauft

Verlagsgründer Götz Kubitschek hat Antaios 2018 verkauft

Foto: Frank Rumpenhorst / picture alliance / dpa
cpa/dpa
Mehr lesen über