Zur Ausgabe
Artikel 102 / 132
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

MUSIK Aufgeschwungen aus Ruinen

Sie gibt was her und weist viel vor: Seit ihrer Wiedereröffnung vor zwölf Jahren hat sich die Semperoper zur Primadonna unter den deutschen Singstätten gemausert. Als Touristenmagnet und prunkvolle Pflegestation für kulinarisches Musiktheater ist das Haus heute ein Dresdner Schlager wie Zwinger und Brühlsche Terrassen. Von Klaus Umbach
Von Klaus Umbach
aus DER SPIEGEL 48/1997
Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 102 / 132
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel