Zur Ausgabe
Artikel 93 / 124
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Bücher Beef-Tee für Kranke

aus DER SPIEGEL 14/1995

Immer wieder gibt es tapfere Frauen, die in die Lücken springen, die männlicher Forschergeist hinterläßt. So weiß die Welt zwar, welche Kellner Thomas Mann liebte; weitgehend schemenhaft hingegen blieb, was bei den Manns - und Buddenbrooks - auf den Tisch kam. In einem gastrosophischen, bilderreichen Werk hat die allem Guten und Schönen aufgeschlossene Sybil Gräfin Schönfeldt nun den Lübecker Patriziern in die Töpfe geguckt und deren Nahrung enzyklopädisch erfaßt ("Bei Thomas Mann zu Tisch«. Arche Verlag, 78 Mark). Die Speisekarte reicht von »Beef-Tee für Kranke« über »Bratwurst mit Pfefferkuchensauce« bis zu »Tauben, gebratene« und läßt auf ein eher freudloses Dasein schließen. Die Gräfin habe, wird berichtet, »in ihrer nicht gerade üppig eingerichteten Hamburger Küche« die Mann-Menüs rezeptgetreu nachgekocht und für die Fotografen »mit gräflichem Geschirr und Silberbesteck« serviert. Mann, o Mann, das waren Zeiten.

Zur Ausgabe
Artikel 93 / 124
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.