Schwierige Arbeitsbedingungen für die Presse ARD-Journalist reist aus Belarus aus

Ein ARD-Korrespondent wird in Minsk bei der Arbeit behindert, sein Kamerateam darf nicht mehr drehen. Die Journalisten verlassen nun das Land.
Die Berichterstattung über Proteste in Minsk werden von Behörden erschwert

Die Berichterstattung über Proteste in Minsk werden von Behörden erschwert

Foto: STRINGER/EPA-EFE/Shutterstock
cpa/dpa