Zur Ausgabe
Artikel 61 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Blut war das Bindemittel der Maya-Riten«

Forscher haben die Hieroglyphen der Mayas entziffert. Der Mythos von der friedliebenden amerikanischen Indio-Kultur ist ins Wanken geraten. Zwischen rivalisierenden Stadtstaaten gab es erbitterte Machtkämpfe. Blutopfer sollten die Götter günstig stimmen. Die Herrscher gingen mit grausamer Selbstkasteiung voran. *
aus DER SPIEGEL 23/1986
Zur Ausgabe
Artikel 61 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel