Zur Ausgabe
Artikel 73 / 128
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Carl Barks

aus DER SPIEGEL 24/1994

entkam dem Schatten seines legendären Chefs Walt Disney erst, nachdem er das Zeichentrickstudio von Disney verlassen hatte und für das kalifornische Verlagshaus Western Publishing im Monatsheft Walt Disney's Comics & Stories seinen Donald selbständig entwickeln konnte. In seinen 23 Jahren als Donald-Comic-Zeichner machte der Farmersohn den Schnatterich zu einer Kultfigur. Daneben erfand er Onkel Dagobert, den Geizhals, Daniel Düsentrieb, den Erfinder, die Bösewichter der Panzerknacker AG und half bei der Entwicklung der Donald-Neffen Tick, Trick und Track mit. Am Donnerstag letzter Woche zelebrierten die Donald-Fans den - offiziellen - 60. Geburtstag der Ente, die im Disney-Film »The Wise Little Hen« erstmals öffentlich auftrat - Grund genug für den inzwischen 93 Jahre alten Ziehvater der Entenwelt, seine erste Europareise zu wagen.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 73 / 128
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.