Zur Ausgabe
Artikel 49 / 70

AUSWAHL Carlo Emilio Gadda: »Die Erkenntnis des Schmerzes«.

aus DER SPIEGEL 30/1964

Das Romanfragment des Großen Unbekannten der italienischen Literatur-Moderne, eine Parabel von Mutterhaß und Ich-Qual, von Weltschmerz und bürgerlichem Verfall, vor fast 30 Jahren geschrieben und vor einem Jahr in Italien veröffentlicht, wurde mit dem Internationalen Verlegerpreis« ausgezeichnet und bereits vom Preisrichter Hans Magnus Enzensberger für Deutschland empfohlen (SPIEGEL 23/1963). Die deutsche Übersetzung wird Gaddas Bestem, seiner vulkanischen Sprache, so gerecht wie nur möglich. (Piper; 252 Seiten; 18,50 Mark.)

Zur Ausgabe
Artikel 49 / 70
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.