Zur Ausgabe
Artikel 59 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Comeback für Stefan Zweig

aus DER SPIEGEL 33/1981

Damit im kommenden November der 100. Geburtstag von Stefan Zweig, dem noblen Erfolgsschriftsteller der Zwischenkriegszeit, nicht unbeachtet verstreicht, bringen gleich vier deutsche Verlage die Druckmaschinen in Schwung: Im Scherz-Verlag erscheint »Unrast der Liebe«, Zweigs Briefwechsel mit seiner ersten Frau; S. Fischer wartet, neben einer zehnbändigen Taschenbuchkassette, mit einem »Stefan-Zweig-Buch« auf, das Max von der Grün mit einem andächtigen Nachwort versehen hat; der Insel Verlag ist mit Zweigs »Brasilien« sowie mit einem Band über »Leben und Werk im Bild« zur Stelle; und für alle, denen das noch nicht reicht, gibt es im Hanser Verlag eine 500seitige Zweig-Biographie des englischen Ex-Diplomaten Donald A. Prater.

Zur Ausgabe
Artikel 59 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.