Theater im Netz Kafkaeske Corona-Zeit

Simulierte Zungenküsse, eine unsichtbare Bedrohung und durchlässige Gesichter – Regisseur Philipp Preuss experimentiert mit einer neuen Internetbildsprache und verarbeitet mit Franz Kafka unseren Corona-Alltag.
Ein Videointerview von Marco Kasang