Programmänderungen wegen Schulausfall Die Maus grüßt ab Mittwoch täglich

Vom "Tigerenten Club spezial" bis zu diversen Lernformaten: Öffentlich-rechtliche Sender reagieren mit Programmänderungen auf den Corona-Schulausfall.
"Die Sendung mit der Maus" läuft ab Mittwoch täglich

"Die Sendung mit der Maus" läuft ab Mittwoch täglich

Foto:

WDR/Trickstudio Lutterbeck

Nach der Schließung von Schulen und Kindertagesstätten haben mehrere Sender angekündigt, ihre Programme zu ändern:

Der SWR sendet ab Montag 8 Uhr ein "Tigerenten Club spezial" mit Serien und Dokus wie "Tiere bis unters Dach", "Schmecksplosion" oder "Dein großer Tag". Zuschauerinnen und Zuschauer können dazu Fragen ins Studio schicken, die von Experten beantwortet werden. Ab 10.45 Uhr laufen "Planet Schule" und "Planet Wissen" zu Themen zu Natur und Umwelt, Wissenschaft und Technik, Sprachen, Geschichte und Gesellschaft, konkret geht es beispielsweise um den Klimawandel, das Mittelalter, Ludwig van Beethoven oder das Grundgesetz. Ab Dienstag werde die gesamte Sendestrecke auch im Livestream übertragen.

Das Programm solle zudem auf SWRKindernetz.de  und im YouTube-Kanal "SWR Kindernetz plus"  abrufbar sein, teilte der Sender mit. "Planet Schule"  und "Planet Wissen"  gebe es auch im Internet mit weiteren Filmen, Lernspielen, Simulationen und Apps für verschiedene Fächer und Altersklassen, unter anderem einer eigenen Rubrik für Grundschüler . Für Jugendliche empfiehlt der Sender beispielsweise sein Multimedia-Angebot "Tatort Film" , mit dem sich die Entstehung eines Krimis erkunden lasse, einschließlich dem Schneiden und Vertonen von "Tatort"-Szenen.

Der WDR will "Die Sendung mit der Maus" statt wie bisher wöchentlich ab kommendem Mittwoch täglich ausstrahlen - und zwar am Vormittag. Die genaue Uhrzeit stehe noch nicht fest. Alle Folgen sollen auch in der Mediathek zur Verfügung stehen und per App abrufbar sein. In diesem Zusammenhang verweist der WDR auch auf sein Internetangebot "schule digital"  mit Unterrichtsmaterial zu verschiedenen Themen.

Der Bayerische Rundfunk startet am Montag sein Programm "Schule daheim" und will auf dem Kanal ARD-alpha montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr Lernformate senden. Die Inhalte sollen auch über die BR-Mediathek abrufbar sein und mit Materialien auf dem Infoportal Mebis  ergänzt werden.

gro
Verwandte Artikel