Zur Ausgabe
Artikel 82 / 115
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

MUSICAL Das Mädchen mit dem Mercedes

aus DER SPIEGEL 4/2004

Sie ist bis heute Deutschlands prominenteste Hure. Nun bringt es Rosemarie Nitribitt, die 1957 in Frankfurt am Main in ihrem Luxus-Appartement ermordet aufgefunden wurde, zur Musical-Heldin: Im Düsseldorfer Capitol Theater hat an diesem Mittwoch die Produktion »Das Mädchen Rosemarie« Premiere. Nitribitt, über deren Leben es bereits zwei Filme und einen Roman gibt, starb mit 24 Jahren - und hatte doch schon zehn Jahre Berufserfahrung hinter sich, in denen sie es zu einem der bestbezahlten Callgirls der jungen Bundesrepublik mit eigenem Mercedes SL gebracht hatte. Bosse, Banker und Politiker verkehrten mit ihr, und die hübsche Blondine hielt viele Namen in ihrem Notizbuch fest. Kam der Mörder aus dem Kundenkreis? Wusste die Prostituierte zu viel? Der Fall ist bis heute ungeklärt. Sehr kurzweilig schildern in Düsseldorf Dirk Witthuhn (Buch und Regie) und Heribert Feckler (Musik) das Schicksal der Edelhure; das größte Plus der Aufführung aber ist Hauptdarstellerin Anna Montanaro: Sie sieht der historischen Nitribitt nicht nur verwirrend ähnlich, sondern bringt auch deren flirrende Erotik, Lebens- und Raffgier glaubhaft über die Rampe.

Zur Ausgabe
Artikel 82 / 115
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.