Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

KUNST Das schwarze Loch von Rheydt

Der Einzelgänger Gregor Schneider vertritt Deutschland von Juni an bei der Biennale in Venedig - und verpflanzt dafür sein phantastisch verschachteltes »Haus ur«, halb Pharaonengrab, halb Hitchcock-Motel, aus dem rheinischen Industrierevier nach Italien. Von Jürgen Hohmeyer
Von Jürgen Hohmeyer
aus DER SPIEGEL 13/2001
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel