Zur Ausgabe
Artikel 65 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Der Gärtner von China

*
aus DER SPIEGEL 18/1986

Nach jahrelangen Verhandlungen, Reisen nach Peking und Politiker-Kontakten auf höchster Ebene hatte der italienische Regisseur Bernardo Bertolucci im Herbst vor der Konkurrenz aus USA den Zuschlag für einen Film über den letzten Kaiser von China erhalten. Im Juli soll nun mit den Dreharbeiten begonnen werden. Pu Yi (1906 bis 1967) durfte bis zu seinem 19. Lebensjahr den Kaisertitel führen. Später wurde er zur Marionette der Japaner, ab 1950 war er in China inhaftiert. 1959 von Mao begnadigt, arbeitete er vier Jahre lang als Gärtner und schrieb dann seine Memoiren. Regisseur Bertolucci, fasziniert von der »Vitalität«, des von ihm neu entdeckten Reiches der Mitte, wird das 25-Millionen-Dollar-Projekt von einem Briten produzieren lassen. Für Hollywoods Gelder ist ihm der künstlerische Preis zu hoch.

Zur Ausgabe
Artikel 65 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.