Zur Ausgabe
Artikel 62 / 71
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Miles Diggs Der Glamourprofi

aus DER SPIEGEL 6/2022
Foto: Diggzy

Der amerikanische Fotograf Miles Diggs, 27, genannt Diggzy, dürfte sich über die Schwangerschaft des Superstars Rihanna kaum weniger freuen als die werdenden Eltern. Diggzy hat jene Babybauchbilder der Sängerin aufgenommen, die in dieser Woche um die Welt gingen. Damit wurde er selbst inter­na­tional zum Gesprächsthema, den großen Stars in seiner Heimat ist er längst bekannt. Er sei deren liebster Paparazzo, schrieb die »Vogue« im vergangenen Jahr. Diggs lässt jede Szene einigermaßen zufällig wirken, aber nie unvorteilhaft. Dieser schnappschusshafte Glamour ist bei der Boulevardpresse begehrt. Sein Studium des Fotojournalismus hat der Bilderjäger abgebrochen. Er klapperte dann die einschlägigen Gegenden und Events in New York ab und fotografierte Leute wie Paris Hilton oder Justin Bieber. Fashion Week und Met-Gala dürften die Höhepunkte seines Berufsjahrs bilden. Rihanna hatte er schon oft vor der Kamera. Sie sei »unschlagbar«, sagte er 2021, von ihr könne man gar kein schlechtes Foto machen. Jetzt dankte sie ihm mit der Möglichkeit, ihre Schwangerschaft zu dokumentieren: Vor eisiger New Yorker Kulisse trug sie einen offenen pinkfarbenen Mantel über dem nackten Bauch.

UK
Zur Ausgabe
Artikel 62 / 71
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.