Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

LITERATUR Der Terror der Sexualität

Der Debütroman des Franzosen Michel Houellebecq entwirft eine nachtschwarze Welt von erotischer Einsamkeit und Zynismus - und machte den Autor zur Skandalfigur.
Von Rainer Traub
aus DER SPIEGEL 9/1999
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel