Zur Ausgabe
Artikel 55 / 70
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

AUSWAHL »Deutsche Prosa«.

aus DER SPIEGEL 12/1964

Die erste im Alphabet ist Ilse Aichinger, der letzte

Gerhard Zwerenz, der älteste, Hermann Kosack, wurde noch vor der Jahrhundertwende geboren, der jüngste ist 25, und auch sonst sind die 66 exemplarischen »Erzählungen seit 1945« (Untertitel), die der Anthologist Horst Bingel zusammengetragen hat - realistische und absurde, betuliche und spannende, konventionelle und experimentelle Geschichten -, nach Qualität und Temperament unterschiedlich genug. Ein Lesebuch auch für Sonntagsleser. (DVA; 500 Seiten; 19,80 Mark.)

Zur Ausgabe
Artikel 55 / 70
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.