Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Fernsehen Die Fakten und die Quoten

Lust, Mord und Angst - noch nie lief die Erzählmaschine mit deutschen TV-Spielen so geölt wie heute. Die einheimisch produzierten Geschichten des Fernsehens haben eine Kunstwelt etabliert, in der das wirkliche Leben in der BRD kaum vorkommt. Die Folge des neuteutonischen Booms: steigende Schauspielergagen.
Von Nikolaus von Festenberg
aus DER SPIEGEL 22/1996
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel