Zur Ausgabe
Artikel 60 / 91
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

NEU IN DEUTSCHLAND Die Gleichgültigen (Italien/Frankreich).

aus DER SPIEGEL 19/1965

Der Schriftsteller Alberto Moravia ("La Noia") schrieb 1929 seinen Erstling »Gli indifferenti« streckenweise im Bett. Die Darsteller der als Tragödie geplanten, jedoch nur tragikomischen Schilderung gutbürgerlicher Dekadenz kommen kaum aus dem Bett heraus: Als finanzmächtiger Hausfreund verbraucht US-Darsteller Rod Steiger zwei italienische Generationen - erst die Mutter (Paulette Godard), dann die Tochter (Claudia Cardinale). Die Damen lassen sich's gefallen, um ihren Sozialstatus zu halten. Sehenswert ist einzig das stille Liebesleid der Cardinale.

Zur Ausgabe
Artikel 60 / 91
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.