Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Die Henker sprechen lassen«

Der jüdische Schriftsteller Jonathan Littell über seinen Roman »Die Wohlgesinnten«, die literarische Verarbeitung des Holocaust aus der Täterperspektive und das menschliche Verhalten beim organisierten Massenmord
Von Martin Doerry und Romain Leick
aus DER SPIEGEL 7/2008
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel