Kultur für zu Hause Diese aktuellen Events lohnen am Freitag

Christoph Waltz' "Fidelio"-Inszenierung, eine "Pyjama-Lesung" aus Büchern über Depression, Hölderlins Geburtstag: Das sind unsere digitalen Veranstaltungstipps für den Freitag.
Christoph Waltz: Die Premiere wurde abgesagt, nun gibt's seine "Fidelio"-Proben zu sehen

Christoph Waltz: Die Premiere wurde abgesagt, nun gibt's seine "Fidelio"-Proben zu sehen

Foto: Claudio Onorati/ picture alliance/dpa

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus sind derzeit Konzert- und Lesesäle, Kinos, TV-Studios, Museen, Bibliotheken, Bühnen und Theater geschlossen. Immer mehr Künstlerinnen und Künstler streamen ihre Veranstaltungen daher live. Das ist nicht nur gut, um die Kunst am Laufen zu halten, sondern auch, um in der Heimisolation eine kurze Pause von den Corona-Nachrichten machen zu können. Sonst wird man noch verrückt! Hier bieten wir Ihnen eine Auswahl der Events, die Sie am Freitag live von zu Hause verfolgen können.

Seit 10.00 Uhr: In der Black Forest Lodge in Igelsberg mag man auf keinen Fall auf die Feier Friedrich Hölderlins verzichten, gut so! Immerhin wäre der Dichter dieses Jahr 250 Jahre alt geworden. Die geplante Lesung des Hyperion-Romans wird ins Wohnzimmer übertragen  und bis ca. 20.30 Uhr dauern. "Die reine Lesezeit des Hyperion wird rund sieben Stunden betragen", schätzt Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de. "Es ist in dieser merkwürdigen Corona-Zeit fast schon bittere Ironie, dass Hölderlin  die letzten 30 Jahre seines Lebens zurückgezogen in einer Turmstube in Tübingen verbrachte."

15 Uhr: SPIEGEL-Autor Volker Weidermann trifft - solange die Lage es erlaubt - täglich Schriftstellerinnen und Schriftsteller im SPIEGEL-Büro in Berlin. Heute kommt Bov Bjerg und wird aus seinem neuen Roman "Serpentinen" lesen. Darin erzählt Bjerg, wie ein Vater mit seinem Sohn in seine alte Heimat, die schwäbische Alb, fährt, um ihm seine Wurzeln zu zeigen. Die Lesung können Sie live auf dieser Seite verfolgen. Am Dienstag las bereits  Ingo Schulze, der seinen Roman "Die rechtschaffenen Mörder" mitbrachte. Am Mittwoch las Anja Rützel aus ihrem neuen Buch: "Schlafende Hunde". Sie können die Lesung hier nachschauen

"Fidelio"-Szene

"Fidelio"-Szene

Foto: Monika Rittershaus/ Theater an der Wien

19.00 Uhr: Es ist die dritte Opern-Regie des Oscarpreisträgers und Bösewichtmaestro Christoph Waltz. Im Beethoven-Jahr inszeniert er die "Fidelio"-Oper, die heute im "Theater an der Wien" hätte Premiere feiern sollen. Die letzten Proben wurden allerdings bereits aufgezeichnet und werden nun hier  online übertragen. Um 22.30 Uhr zeigt auch der Sender ORF2 die Aufnahmen im Fernsehen.

Ebenfalls um 19.00 Uhr beginnt das tägliche Konzert  einer der besten Pianisten der Welt: Igor Levit. Wenn Levit einem quasi privat die "Mondscheinsonate" vorspielt - dann lässt das vielleicht nicht alle, aber zumindest einige Sorgen vergessen.

Ab 19.00 Uhr geben auch wieder internationale Popmusiker Konzerte von zu Hause aus für die Organisation Global Citizen - unter dem Motto "Together, at Home" (mehr Info) : Nach Chris Martin von Coldplay, Common und anderen sind heute zum Beispiel One Republic, Hosier und Celeste dabei. Hier die genauen Termine .

20.00 Uhr: SPIEGEL-Redakteur Benjamin Maack hat mit "Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein" ein autobiografisches Buch über Depression geschrieben; Jasmin Schreibers Debütroman "Marianengraben" hat die Krankheit ebenfalls zum Thema. Eigentlich sollten sie bei der Leipziger Buchmesse gemeinsam lesen - nach deren Absage haben sie sich zur "Pyjama-Lesung" von zu Hause aus verabredet, über Twitch übertragen .

Und schon am Freitagvormittag wurde in der "Digitalen Kunsthalle" des ZDF eine Multimedia-Ausstellung zu Leben und Werk von Ludwig van Beethoven eröffnet: "Welt. Bürger. Musik". Hier können Sie eintreten. 

xvc/feb
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.