Zur Ausgabe
Artikel 36 / 62

NEU IN DEUTSCHLAND Ein Geschenk für den Boss (USA).

aus DER SPIEGEL 1/1961

Die Praktik der amerikanischen Justiz, eingebürgerte Gangster durch Deportation in die alte Heimat zu bestrafen, inspirierte den amerikanischen Humoristen Art Buchwald zu einer Plauderei: Ein als Baby zugewanderter und zum Gangster erwachsener Amerikaner wird wegen Steuerhinterziehung nach Sizilien abgeschoben, wo er den Zigarettenschmuggel in Schwung bringt. Als Abschiedsgeschenk seiner Boys empfängt er, bereits an Bord, eine wildfremde Blondine. Buchwalds Roman wurde in Hollywood bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt und sodann mit einer einfältigen Ost-West-Räubergeschichte und dem Glatzkopf Yul Brynner ausgestattet. Resultat: Der kauzige Buchwald-Humor wich dem Hollywood-Gag. (Stanley Donen.)

Brynner

Zur Ausgabe
Artikel 36 / 62
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.