Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Literatur »EIN LUMPIGES LEBEN«

Nach mehr als 40 Jahren lüftet der Schriftsteller Ernst Jünger ein Geheimnis: Hinter seinem Tagebuchporträt eines antisemitischen Franzosen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs verbirgt sich der Autor Louis-Ferdinand Celine. Geniale Romane - und rassistische Tiraden hatten den zweifelhaften Ruhm Celines begründet.
aus DER SPIEGEL 23/1994
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel