Zeichen gegen LGBT-Feindlichkeit in Ungarn MTV ehrt lesbische Aktivistin – auf Bühne in Budapest

Bei den MTV Europe Music Awards in Ungarn ist eine homosexuelle Aktivistin mit einem Preis ausgezeichnet worden. Ein deutliches Signal gegen Premier Viktor Orbán und seine Politik.
Aktivistin Viktoria Radvanyi

Aktivistin Viktoria Radvanyi

Foto: Vianney Le Caer / Invision / AP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

xvc/dpa
Verwandte Artikel