Zur Ausgabe
Artikel 28 / 58

NEU IN DEUTSCHLAND Flucht nach Berlin (Deutschland).

aus DER SPIEGEL 14/1961

Will Tremper, Drehbuchautor ("Nasser Asphalt") und Skandalchronist ("Deutschland, deine Sternchen"), versucht sich als Regie-Debütant am Thema DDR. Die Exposition - ein Dorf im Zeichen des Bauernlegens - ist ihm vorzüglich geglückt, und auch später verraten kurze Momente die intime Kenntnis des Produzenten, Autors und Regisseurs von Zonenzuständen und -mentalität. Die Grundzüge der Handlung aber, die Flucht eines Bauern und eines SED -Funktionärs, sind nach schlimmsten Kintopp-Vorbildern gemodelt, so daß in dem billig gefertigten Film schließlich bloße Reißer-Effekte vorherrschen. (Will Tremper.)

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 28 / 58
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.
Merkliste
Speichern Sie Ihre Lieblingsartikel in der persönlichen Merkliste, um sie später zu lesen und einfach wiederzufinden.
Jetzt anmelden
Sie haben noch kein SPIEGEL-Konto? Jetzt registrieren