Zur Ausgabe
Artikel 50 / 69
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Genetik: »Tausendmal schlimmer als Hitler«

Die Grenzen zwischen Science-Fiction und Wirklichkeit beginnen sich zu verwischen. Wird es schon in Kürze möglich sein, einen Menschen durch Zellkern-Transplantation gleichsam zu vervielfältigen? Die Behauptung eines US-Autors, ein Millionär habe auf diese Weise schon eine »jüngere« Kopie seiner selbst züchten lassen, hat die Diskussion um Möglichkeiten und Gefahren genetischer Manipulation wieder angefacht.
aus DER SPIEGEL 12/1978
Zur Ausgabe
Artikel 50 / 69
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel