Ablösung von Brender 35 Verfassungsrechtler warnen Koch

Es ist ein beispielloser Appell: In einem offenen Brief wenden sich 35 renommierte Staatsrechtler gegen den Versuch der Union unter Führung von Hessens Ministerpräsident Koch, ZDF-Chefredakteur Brender aus dem Amt zu drängen. Sie sehen die Rundfunkfreiheit in Gefahr.
Hessens Ministerpräsident Koch: Rundfunkfreiheit in Gefahr?

Hessens Ministerpräsident Koch: Rundfunkfreiheit in Gefahr?

Foto: REUTERS

Roland Koch

Hamburg - Seit Monaten beschäftigt der Versuch von CDU-Politikern unter Führung von Hessens Ministerpräsident , den Vertrag von ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender nicht zu verlängern, die Öffentlichkeit. Nun bekommt die Debatte eine neue Fallhöhe.

In einem offenen Brief wenden sich 35 renommierte Staatsrechtler gegen den Versuch der Union, Brender aus dem Amt zu drängen. Sie sehen in der "beabsichtigten staatlichen Einflussnahme" die Rundfunkfreiheit in Gefahr und erklären "die Angelegenheit zum Verfassungsrechtsfall".

ZDF

In dem Text, der dem SPIEGEL vorliegt, und den die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" abdruckt, wählen die Juristen deutliche Worte:"Es handelt sich um den offenkundigen Versuch, einen unabhängigen Journalisten zu verdrängen und den Einfluss der Parteipolitik zu stärken", schreiben sie. "Es geht schlicht darum, wer das Sagen, wer die Macht hat beim ."

Hans Herbert von Arnim

Die Verfassungsjuristen - unter ihnen bekannte Professoren wie , Hans-Peter Schneider, Joachim Wieland, Dieter Dörr und Dieter Birk - wenden sich in ihrem Text direkt an die Mitglieder im Verwaltungsrat des ZDF, der am kommenden Freitag über die Vertragsverlängerung von Nikolaus Brender abstimmen wird: "Wir appellieren dringend an die Vernunft und die Sachkompetenz aller Vertreter im Verwaltungsrat. Beteiligen Sie sich nicht an der beabsichtigten staatlichen Einflussnahme auf die Wahl des Chefredakteurs."

Die Rundfunkfreiheit "ist eine wichtige Säule unseres demokratischen Staatswesens", heißt es in dem Text. "An dieser Säule wird gerade gesägt, und zwar von einigen Mitgliedern des Verwaltungsrats beim ZDF." Die Top-Juristen warnen: "Was geschieht, wenn es die Garantie der Staatsfreiheit nicht gibt, wird uns derzeit am Beispiel anderer europäischer Staaten vor Augen geführt."

Markus Brauck