"Nazi-Schlampe" NDR weist Unterlassungsbegehren der AfD zurück

Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel will gegen den NDR juristisch vorgehen, weil sie in der Satiresendung "extra 3" als "Nazi-Schlampe" bezeichnet wurde. Der Sender reagierte kühl.
Alice Weidel

Alice Weidel

Foto: INA FASSBENDER/ AFP