WSJ gegen NYT: Der letzte Zeitungskrieg
Fotostrecke

WSJ gegen NYT: Der letzte Zeitungskrieg

Foto:

MARIO TAMA/ AFP

Angriff des "Wall Street Journal" Murdoch erklärt der "New York Times" den Zeitungskrieg

Medienzar Rupert Murdoch will New Yorks Presselandschaft revolutionieren. Er greift die linksliberale "Times" an - und plant für sein konservatives "Wall Street Journal" einen opulenten Lokalteil. Ein teures Projekt. Und höchst riskant.