Japaner und die Atomenergie: Wie sie lernten, die Technik zu lieben
CARLSEN
Fotostrecke

Japaner und die Atomenergie: Wie sie lernten, die Technik zu lieben

Atomkraft in Japans Popkultur Hiroshima, war da was?

Geliebter Reaktor, gehasste Bombe: Hiroshima und Nagasaki beeinflussen die japanische Popkultur stark. Doch die Gefahren der zivilen Nutzung sind von dem Atombomben-Trauma abgespalten: Die Nukleartechnik gilt als sauber und beherrschbar - solange sie das Militär nicht in die Finger kriegt.