Aufklärung über Fake News George Soros finanziert Correctiv-Projekt

Das gemeinnützige Recherchebüro Correctiv will im Netz Falschnachrichten kennzeichnen - finanziert wird die Arbeit zunächst von Stiftungen des Milliardärs George Soros.
George Soros

George Soros

Foto: Luke MacGregor/ REUTERS
eth/dpa