Ausgrenzung durch Sprache Deutsche und Döner

Die Politik sorgt sich wegen des Nazi-Terrors um den guten Ruf des Landes - mit Recht: Ausländerfeindlichkeit und Rassismus sitzen tief in der deutschen Gesellschaft. Das zeigt nicht zuletzt der unselige Begriff von den "Döner-Morden", meint Stefan Kuzmany.
Polizeibeamte vor dem Tatort in Kassel, April 2006: Allzu nahe liegende Täter-Theorie

Polizeibeamte vor dem Tatort in Kassel, April 2006: Allzu nahe liegende Täter-Theorie

Foto: dapd