Pfeil nach rechts

BDSM Warum Sadomasochismus als sexuelle Identität anerkannt sein sollte

Von Leona Stahlmann
Von Leona Stahlmann
Der Regenbogenflagge fehlt ein schwarzer Streifen für Sadomasochisten. Während sich die LGBT-Community öffentlich feiern kann, bleibt die BDSM-Szene größtenteils immer noch inkognito in Hinterzimmern.
BDSM steht für Bondage & Disziplin, Dominanz & Unterwerfung, Sadismus & Masochismus

BDSM steht für Bondage & Disziplin, Dominanz & Unterwerfung, Sadismus & Masochismus

Getty Images
Zur Autorin
Mehr lesen über
Verwandte Artikel