Beltracchi-Bande vor Gericht Mutmaßliche Kunstfälscher schweigen

Millionenvilla in Freiburg, Konto in Andorra, Landhaus in Südfrankreich: Die sogenannte Beltracchi-Bande soll ein Vermögen mit gefälschten Bildern gemacht haben. Beim Prozessauftakt in Köln wollten die vier Angeklagten jedoch zur Sache nichts sagen. Noch nicht.
Vorgebliches Campendonk-Werk "Rotes Bild mit Pferden": Fälschung für 2,4 Millionen Euro

Vorgebliches Campendonk-Werk "Rotes Bild mit Pferden": Fälschung für 2,4 Millionen Euro

Foto: Martin Gerten/ picture alliance / dpa
Mit Material von dpa
Mehr lesen über