Türkischer Premier in Oberhausen AKP verweigert "taz"-Reporter offenbar den Zugang

Ein Reporter der "taz" war für die Rede des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim in Oberhausen akkreditiert. Doch der AKP-Sicherheitsdienst verwehrte ihm nach Angaben der Zeitung den Zutritt zum Saal.
Besucher des Yildrim-Auftritts in Oberhausen

Besucher des Yildrim-Auftritts in Oberhausen

Foto: SASCHA SCHUERMANN/ AFP
Die Polizei bestreitet eine Absprache mit dem AKP-Sicherheitsdienst

Die Polizei bestreitet eine Absprache mit dem AKP-Sicherheitsdienst

Foto: WOLFGANG RATTAY/ REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

feb