"Böse Dinge": Gepfefferter Sexismus
Foto: Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Fotostrecke

"Böse Dinge": Gepfefferter Sexismus

Bad-Taste-Ausstellung Jahrmarkt der Scheußlichkeiten

Salzstreuer in Busenform, Finger als USB-Sticks, Gewehrlauf als Lampenfuß: Dass schlechter Geschmack keine Grenzen kennt, zeigt die Ausstellung "Böse Dinge" in Hamburg - und entdeckt dabei erstaunliche Ähnlichkeiten zu den Scheußlichkeiten des Deutschen Reichs.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel