Britischer Starfotograf Queen trauert um Lord Lichfield

Lord Lichfield, ein Cousin der Queen, ist im Alter von 66 Jahren an einem Schlaganfall gestorben. Jahrelang arbeitete er als britischer Hof-Fotograf, wurde aber in den sechziger Jahren auch durch seine Erotik-Bilder und seinen ausschweifenden Lebensstil bekannt.


London - Königin Elizabeth II. trauere um ihren Vetter, den sie sehr geschätzt habe, berichtet die BBC heute. Lord Lichfield war lange Zeit Hof-Fotograf der Queen und schuf einige der bekanntesten Bilder der königlichen Familie.

Fotostrecke

3  Bilder
Lord Lichfield: Die Nackten und die Royals
Lichfield sei bei Freunden in Oxford zu Gast gewesen, als er am Mittwochabend einen Schlaganfall erlitt. Trotz sofortiger Behandlung in der Spezialklinik John Radcliff Hospital der Universität Oxford starb der Fotograf heute Morgen an den Folgen des Anfalls.

Lichfield war einer der bekanntesten britischen Fotograf. In seiner mehr als 40-jährigen Karriere arbeitete er unter anderem für die "Vogue" und lichtete zahlreiche Stars ab. Darunter Sänger Mick Jagger, Schauspieler Michael Caine oder den Regisseur Roman Polanski. Vergangenen Monat hatte er noch eine Serie von der früheren Premierministerin Margaret Thatcher für ihren 80. Geburtstag produziert. Lichfield galt auch als hervorragender Landschaftsfotograf.

Lange Zeit war der Cousin der Queen als Fotograf am britischen Hof angestellt. 1981 machte er die offiziellen Aufnahmen von Prinz Charles und Lady Dis Hochzeit. Berühmt wurde er bereits in den sechziger Jahren mit einer Reihe erotischer Fotografien. Lichfield war viele Jahre wegen seines lockeren Lebensstils und seiner Freundschaft mit zahlreichen Showgrößen ein Star der Boulevardpresse. Zu seinen berühmtesten Erotik-Werken gehört ein Werbefoto für das Musical "Hair". Es zeigt die nackte Sängerin Marsha Hunt mit einer Afro-Frisur.

Lord Lichfield wurde als Thomas Patrick John Anson geboren als Sohn von Viscount Anson und Prinzessin Anne von Dänemark, der Nichte von Queen Mum. Der Lord, der von 1975 bis 1986 mit Lady Leonara Grosvenor, der Schwester des milliardenschweren Herzogs von Westminster, verheiratet war, hatte das Trinken und Rauchen schon vor Jahren aufgegeben.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.