NS-Beutekunst Bundesregierung verstärkt Raubkunst-Engagement

Die internationale Kritik zeigt Wirkung: Die Bundesregierung will ihr Engagement bei der Suche nach NS-Raubkunst ausweiten. Dazu will Kulturstaatsministerin Grütters ein Deutsches Zentrum Kulturgutverluste gründen und deutlich mehr Geld bereitstellen.
Kokoschka-Gemälde im Museum Ludwig: Die Stadt Köln gab das Bild im April 2013 an die Erben des Kunstsammlers Alfred Flechtheim zurück

Kokoschka-Gemälde im Museum Ludwig: Die Stadt Köln gab das Bild im April 2013 an die Erben des Kunstsammlers Alfred Flechtheim zurück

Oliver Berg/ dpa
seh/dpa