Broadway-Legende Carol Channing ist tot

Mit "Hello, Dolly!", "Modern Millie - Reicher Mann gesucht" und "Blondinen bevorzugt" wurde die Schauspielerin und Sängerin weltberühmt. Nun starb Carol Channing.
Carol Channing, 1993

Carol Channing, 1993

Foto: AP

Sie spielte mehr als 5000 mal die Heiratsvermittlerin und Witwe Dolly Levi am Broadway und erreichte mit ihrer Rolle Kultstatus. Channing gewann mit dem Musical "Hello, Dolly" auch einen der begehrten Tony-Awards, der amerikanische Oscar der Theaterwelt.

Sie kam 1921 in Seattle zur Welt und liebte es schon als Kind zu singen. Als Teenager wurde sie am San Francisco Ballet aufgenommen. Sie performte unter anderem als Comedienne in der jüdischen Feriensiedlungen im sogenannten Borscht Belt in Upstate New York und arbeitete in dem Kaufhaus Macy's, bevor sie zum Broadway kam.

Die amerikanische Schauspielerin Carol Channing, 1955

Die amerikanische Schauspielerin Carol Channing, 1955

Foto: picture-alliance / dpa

1949 wurde Channing zum Star und schaffte es sogar auf das Cover vom "Time Magazine". Dank ihrer kieseligen Stimme, ihrem platinblonden Bob und der unglaublichen Bühnenpräsenz bekam sie die Rolle der Lorelei. Als diese proklamierte sie, dass Diamanten ihre beste Freunde seien - und niemand konnte ihr widerstehen. In der Filmversion von "Blondinen bevorzugt" spielte Marilyn Monroe die Lorelei.

Channings erfolgreichste Filmrolle war die der Nachtklub-Sängerin Muzzy Van Hossmere, die ständig Champagner schlürfte und "Raspberries" (dt. Himbeeren) in "Modern Millie - Reicher Mann gesucht" brüllte. Mit der Rolle war sie 1968 auch für einen Oscar nominiert.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

1995 erhielt sie erneut einen Tony-Award für ihr Lebenswerk. Channing lebte für die Bühne und stand noch mit 90 Jahren auf ihr - für ihre 2014-Show, in der sie über ihre mehrere Dekaden andauernde Karriere sprach.

Am Dienstag verstarb Carol Channing, die im letzten Jahr schon mehrere Schlaganfälle erlitten hatte. Sie wurde 97 Jahre alt.

ap/ipp
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.