DDR-Fotograf Roger Melis ist gestorben

Seine legendären Porträts sind zu Ikonen geworden, seine Reportagefotos über den Arbeiteralltag in der ehemaligen DDR machten ihn berühmt: Roger Melis gilt als einer der wichtigsten Fotografen Ostdeutschlands. Nun ist er im Alter von 68 Jahren verstorben.
rox/dpa