Debatte über Islamophobie Peinlicher Aufklärungsunterricht

Mehr Selbstverachtung und Realitätsverlust war selten: In deutschen Feuilletons tobt eine neue Debatte über den richtigen Dialog mit dem Islam. Kurioserweise werden dabei ausgerechnet jene Publizisten als "Hassprediger" bezeichnet, die auf westliche Werte wie Aufklärung und Menschenrechte pochen.
Von Reinhard Mohr
Gläubige Muslime beim Gebet: Parallele religiöser und politischer Macht?

Gläubige Muslime beim Gebet: Parallele religiöser und politischer Macht?

Foto: Alex Wong/ Getty Images
Mehr lesen über