SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

15. Juli 2007, 16:16 Uhr

Denglisch-Quiz

Was halten Sie von Quälmails?

Keine No-Go-Areas, Schluss mit Standby, aus für den Airbag: Die "Aktion lebendiges Deutsch" möchte die deutsche Sprache vor der Verseuchung durch Anglizismen bewahren. Finden Sie im SPIEGEL-ONLINE-Quiz heraus, ob Sie die Begriffe genauso übersetzt hätten wie die Mitglieder der Initiative.

Die Herren von der Initiative " Aktion lebendiges Deutsch" sind not amused. Es wimmelt nur so von überflüssigen Anglizismen im täglichen Talk der Deutschen, finden sie, und dagegen muss etwas getan werden. Der Vorsizende des "Vereins deutsche Sprache e.V." ist ebenso an der Aktion beteiligt wie der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, der Planungsbeauftragte des "Hauses der deutschen Sprache in Berlin" und der unter Journalisten als Sprach-Papst geltende Autor Wolf Schneider ("Deutsch für Profis"). Unterstützt wird die Aktion von weiteren prominenten Sprachpflegern, darunter Bundestagspräsident Norbert Lammert und Hans-Olaf Henkel, einst Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie.

Happy hour: Jetzt "Blaue Stunde" dank der "Aktion lebendiges Deutsch"
DPA

Happy hour: Jetzt "Blaue Stunde" dank der "Aktion lebendiges Deutsch"

Sie alle wünschen sich weniger Denglisch und mehr Deutsch auf deutschen Schulhöfen und Internet-Seiten. Das ist kein ganz ungefährliches Unterfangen, denn die Sprachbereinigung ist auch ein - pardon - Hobby der ganz weit rechts Stehenden in diesem Lande. Auf Neonazi- und Rechtsradikalenseiten ist schon seit einiger Zeit von "Elektropost" und "Weltnetz" die Rede, weil E-Mail und Internet schließlich aus dem Sprachraum der alliierten Besatzer stammen.

Mit derartiger Deutschtümelei allerdings will man bei der Aktion lebendiges Deutsch nichts zu tun haben. Es gebe durchaus aus dem Englischen stammende Begriffe, die schön, knapp und passend seien, lässt die offizielle Seite der Initiative wissen: "Bar" etwa gehört zu den wohlgelittenen Anglizismen, ebenso wie "Sex", "Clown" oder "Training". Ungetüme wie "gecancelt" oder schlimmer noch "geupdated" dagegen möchten die Wortpfleger gerne aus dem Vokabular der Deutschen verbannen und durch heimische Sprachgewächse ersetzen.

Jeden Monat wird ein Anglizismus der Öffentlichkeit vorgestellt, mit der Bitte um passende Übersetzungen. Im Juli ist "factory outlet" dran. Die "happy hour" des Vormonats wurde per Mehrheitsentscheidung (619 Vorschläge waren eingegangen) in "Blaue Stunde" umbenannt.

Wir haben zehn der bislang bearbeiteten Begriffe ausgewählt - auf den folgenden Seiten finden sie jeweils die ausgewählte Übersetzung - und drei Alternativen, die nicht die Gnade der Sprachrichter fanden. Finden Sie die korrekte Variante heraus?

cis

Hier geht's zum Quiz

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung