Fall Deniz Yücel WeltN24 legt Verfassungsbeschwerde in der Türkei ein

Nachdem die Bundesregierung dem inhaftierten Deniz Yücel Unterstützung zugesichert hat, reicht WeltN24 in der Türkei Beschwerde ein - wegen abwegiger Vorwürfe.
"Welt" Korrespondent Deniz Yücel (Archivbild)

"Welt" Korrespondent Deniz Yücel (Archivbild)

bsc/dpa